Humofix / Quick Return Powder selbst gemacht

„The divinity within the flower was and is sufficient in Itself.“ Maye E. Bruce

Quick Return Powder ist ein rein pflanzliches Präparat, das in Anlehnung an die bio-dynamischen Präparate von Maye E. Bruce entwickelt wurde. Es besteht aus Kamillenblüten, Löwenzahnblättern, Eichenrinde, Schafgarbenblüten, Baldrianwurzeln und Brennesseln, die getrocknet, gemahlen und mit einem Tropfen Honig in Regenwasser fermentiert werden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig:

– Kompostaktivator & -beschleuniger
– allgemeine Bodenbelebung
– Samenbeize
– Blumenpflegemittel
– Geruchsbindung bei Pflanzenjauche

Wer sich selbst an die Herstellung des Pulvers heranwagen möchte, erhält unter den folgenden Fotos die Anleitung und ein wenig Hintergrundwissen.

Die getrockneten Kräuter werden einzeln vermahlen. Ich habe mir dafür eine kleine Handmühle besorgt. Natürlich könnte man auch eine elektrische verwenden, da ich jedoch der Ansicht bin, dass der Mensch, wie es Wolf-Dieter Storl so schön beschreibt, die Quintessenz des Gartens ist und durch seine positive Energie und Hingabe zu seinem Gedeihen beiträgt, war es mir wichtig, möglichst viele der Bestandteile selbst zu sammeln und auch in Handarbeit zu pulverisieren.

Wer sich die Inhaltsstoffe der Kräuter ansieht, erkennt, dass diese viele essenzielle Pflanzennährstoffe enthalten. Storl erklärt zudem, dass gemäß Signaturlehre jedes dieser Kräuter einem Planeten bzw. einer Körperregion zugeordnet werden kann, wodurch der Kompost aus alchemistischer Sicht zu einem kompletten Lebewesen wird.

Wer die Zutaten des Pulvers nicht in seiner Umgebung sammeln kann, erhält diese aber auch in Apotheken, Reformhäusern oder via Online-Versand. Sie sollten jedoch nicht älter als 1 Jahr sein.

Sind alle Zutaten vermahlen, werden diese zu gleichen Teilen gemischt. Um die Mischung gebrauchsfertig zu machen, wird ein gehäufter Teelöffel des Pulvers in einem 1/2 Liter Regenwasser verrührt und 24 Stunden stehen gelassen. Die Lösung sollte kleine Blasen bilden und es entsteht ein angenehmer, süßlicher Geruch.

Die fertige Mischung wird als Kompostaktivator direkt auf den Kompost gegossen. Wird die Kompostmiete erst neu aufgesetzt, sollte man das Mittel zwischen den einzelnen Schichten versprühen. Wichtig ist, die Miete anschließend abzudecken, damit sie die Wärme hält und der Kompost schnell umgewandelt wird.

Verwendet man das Mittel zur Bodenbelebung, wird es fein versprüht.

Will man seinen Pflanzen etwas gutes tun, schüttet man ca. 2 Esslöffel der Flüssigkeit ins Gießwasser.

Für Samenbeize wird 1 Messerspitze des Pulvers in einer Tasse Wasser aufgelöst.

Um die Geruchsbildung von Pflanzenjauche zu unterbinden, werden 2 EL der angesetzten Flüssigkeit beim Ansetzen hinzugefügt.

Analog zum homöopathischen Prinzip geht es darum, das Mittel in stark verdünnter Form aufzubringen, damit es wirkt. Bruce schreibt, dass die wirksamste Verdünnung des Mittels bei 1:10000 liegt.

Heuer habe ich Quick Return Powder schon als Samenbeize und zum Anmischen der Saaterde verwendet. Auch wirklich altes Saatgut, das ich alles andere als fachgerecht gelagert habe ist wunderbar aufgegangen und als ich vor ein paar Tagen ein paar Töpfchen mit besagter Saaterde umstellte, hing aus jedem mindestens ein großer Regenwurm raus. Wirklich erstaunlich. Viel Spaß beim Selbermachen und Ausprobieren!

5 Gedanken zu “Humofix / Quick Return Powder selbst gemacht

  1. Danke für diese Beschreibung! Allerdings ist das Präparat durch die Verwendung des tierischen Produkts Honig nicht rein pflanzlich, also nicht vegan.

    Ich werde es versuchen …

    1. Freut mich zu hören! Ich habe übrigens den Honig auch schon öfter weggelassen, wenn ich ihn auf die schnelle nicht bei der Hand hatte und das Präparat hat auch in rein veganer Form seine Wirkung getan.

  2. whoah this blog is fantastic i really like studying your articles. Keep up the good paintings! You understand, many individuals are looking around for this info, you could aid them greatly.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.